Willkommen im Uferstädtchen!


Direkt am Ufer der Pegnitz bietet unsere Kindertagesstätte Platz für 24 Kindergartenkinder und 24 Krippenkinder.


In einer nach neuesten Standards gebauten Einrichtung in naturnaher Umgebung bieten wir Ihnen ein abwechslungsreiches Betreuungsangebot für Krippenkinder von 1 bis 3 Jahren und für Kinder im Kindergartenbereich von 3 bis 6 Jahren.





Pädagogische Schwerpunkte

Sowohl in der Krippe als auch im Kindergarten stellt der situationsorientierte Ansatz die Basis der täglichen Arbeit dar: Unter Berücksichtigung bedeutsamer Lebensbedingungen der Kinder und ihrer Eltern werden Erlebnisse und Fragen der Kinder aufgegriffen und Gegenstand des Gruppenlernens. Ziel ist es, den Kindern die Möglichkeit zu geben, ihre Erlebnisse und Fragen zu verstehen und aufzuarbeiten.


Ein weiterer Aspekt unseres pädagogischen Ansatzes, der mit dem situationsorientierten Ansatz „Hand in Hand“ geht, ist das Thema Interkulturalität. Angefangen von der Aufnahme, weiterführend über die Chancengleichheit für alle Kinder, ist es uns wichtig, den Kindern die verschiedensten Nationalitäten, Religionen, Sitten und Bräuche usw. näher zu bringen und inklusiv zu arbeiten.


Inklusion schließt alle Kinder ein, behinderte - wie nicht behinderte, Kinder mit oder ohne Migrationshintergrund, Kinder mit hohem Förderbedarf sowie auch Kinder mit Lernverzögerungen.


Neben diesen drei Ansätzen suchen wir uns für das tägliche Arbeiten immer wieder auch Ansätze diverser Pädagogen wie z.B. Maria Montessori heraus. Viele pädagogische Ansätze fließen in unsere Arbeit mit ein - so wollen wir uns alle Möglichkeiten und Ansätze offen halten und uns vor allem situationsorientiert nach den Kindern richten.



Strukturen

Der Tagesablauf

07.30 Bringzeit / Zeit zum Spielen
09.00 Gemeinsames Frühstück in den jeweiligen Gruppen
09.30 Zeit für den Garten, Spielen, Angebote, Wickeln usw.
11:30 Mittagessen
12.00 Schlafzeit
14.30 Nachmittagssnack
15.00 Freispielzeit, Zeit für den Garten etc.
17.00 Die Kita schließt

Eine Abholung des Kindes ist jederzeit möglich. Natürlich sollten die Essens- und Schlafzeiten dabei berücksichtigt werden.

Es ist es uns wichtig, dass die Krippenkinder mindestens 4 Stunden täglich in der Einrichtung verweilen.
Eine Unterschreitung von 4 Stunden finden wir aus pädagogischen Gründen nicht sinnvoll.

07.30 Bringzeit und Freispielzeit
08.45 Gleitendes Frühstück
10.00 Morgenkreis
10:30 Angebote, Freispiel, Gartenzeit
12:30 Mittagessen
13:00 Schlafmöglichkeit für die jüngeren Kinder
14.30 Gemeinsamer Snack
15.00 Freispielzeit, Zeit für den Garten, Turnhalle, Angebote usw.
17.00 Die Kita schließt

Die Kindergartenkinder können zu jeder Zeit abgeholt werden, die Essens- und Schlafzeiten sollten jedoch beachtet werden.


Zusätzliche Angebote im Tagesablauf

Wöchentlich findet ein gemeinsamer Morgenkreis mit allen Kindern der KiTa statt. Dieser wird abwechselnd von Mitarbeiterinnen der Krippe und Kindergarten organisiert.

Donnerstags sind im Kindergarten die Franken Tornados zur Sportstunde aktiv.

Außerplanmäßige Projekte wie z.B. eine Waldwoche oder unser Projekt „Miethühner“ werden den Eltern rechtzeitig bekannt gegeben



Organisationsstruktur

In jeder Gruppe sind jeweils eine Erzieherin und zwei Kinderpflegerinnen tätig. Uns ist es wichtig, dass alle Kinder der KiTa alle Mitarbeiter/innen kennen. Durch gegenseitige Besuche in der Gruppe und gemeinsame, gruppenübergreifende Aktivitäten schaffen wir Vertrautheit und erleichtern den Kindern spätere Übergänge.

Der "Früh- und Spätdienst" wird abwechselnd von den Mitarbeiterinnen aus dem Kindergarten und der Krippe und in den verschiedenen Gruppenräumen geleistet.


Derzeit (Stand 09/18) arbeiten in der Kita Uferstädtchen


Zusammenarbeit mit den Eltern

Die Zusammenarbeit mit den Eltern liegt uns sehr am Herzen. Nur mit einer guten Kommunikation kann eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft gelingen. Angefangen von "Tür- und Angelgesprächen“ über festgelegte Elterngespräche finden auch im Alltag immer wieder Gespräche zu den verschiedensten Themen statt. Zusätzlich organisieren wir in regelmäßigen Abständen Informations- Elternabende und Gruppenelternabende.

Die Eltern einzubeziehen heißt für uns, bei der Themenauswahl für einen Elternabend vorher eine Interessenabfrage zu starten. Gerne laden wir zu verschiedenen Themen auch Fremddozenten ein.


Mitwirkungsmöglichkeiten

Die Eltern unserer Kinder haben die Möglichkeit, aktiv am KiTa-Geschehen teilzuhaben. Dies kann in der unterschiedlichsten Form geschehen:


Eltern / Elternbeirat

Einmal im Jahr (in der Regel im Herbst) wird der Elternbeirat von allen anwesenden Eltern gewählt.


Elternbefragung

Um die Qualität unserer Arbeit stetig zu verbessern, führen wir jährlich eine Elternbefragung durch.



Beiträge

Unsere Beiträge setzen sich aus Grundbeiträgen und Buchungszeit der jeweiligen Betreuungsform zusammen.


Für alle Betreuungsarten fallen an
Anmeldegebühr 99,00 €
Jahresgebühr 100,00 €
Verpflegungspauschale 55,00 € / Monat
Spielgeld 5,00 € / Monat

Stunden Beiträge Kinderkrippe Beiträge Kindergarten
3 - 4 299,00 € 146,00 €
4 - 5 329,00 € 161,00 €
5 - 6 359,00 € 175,00 €
6 - 7 389,00 € 190,00 €
7 - 8 419,00 € 204,00 €
8 - 9 449,00 € 219,00 €
ab 9 478,00 € 234,00 €

Für das zweite und jedes weitere Kind ermäßigt sich der monatliche Beitrag um jeweils 10,00 € wenn die Kinder gleichzeitig die Einrichtung besuchen.


Elternbeiträge werden in 12 Monatsbeiträgen erhoben, auch im Krankheits- und Urlaubsfall oder während der Schließungszeiten.


Kontakt



KiTa Uferstädtchen
Leitung: Stephanie Barnók
Dr.-Mack-Straße 97
90762 Fürth

0911 97929810

info@kita-uferstaedtchen.de